Übersicht: bezahlte Startseiten

Gehörst du auch zu der Hälfte der Internetnutzer, die eine Suchmaschine als Startseite eingestellt haben? Wusstest du, das du mit einer bezahlten Startseite im Internet Geld verdienen kannst und dabei die Seite nach deinen Wünschen gestalten kannst?

Bezahlte Startseiten (Paid4Start) gelten als Vorreiter der Paid4-Szene. 1999 entschied sich zum ersten Mal ein Webmaster dazu, seine Werbeeinnahmen an seine Benutzer weiterzugeben. Die damals europaweit erste bezahlte Startseite war geboren und ist heute das wohl bekannteste Webportal in Deutschland.

Für das Aufrufen der Startseite sowie meist der Eingabe eines kurzen Captchas erhälst du eine Vergütung auf dein Konto. Nach einer sogenannten Reloadsperre kannst du die Vergütung erneut abholen und so online Geld verdienen. Heute gibt es einige solcher Portale mit unterschiedlichen Vergütungen, daher lohnt sich ein Vergleich bezahlter Startseiten. Zudem bieten die Startseiten meist eine eigene interne Währung an, mit der man zusätzliche Verdienste realisieren kann. In der Rubrik Internetwährungen gehe ich dort näher auf die Unterschiede ein.


Bezahlte Startseiten: Vergütung in Euro

AnbieterVerdienstBonusAktionendirekt anmelden
Netzis.de0,2 Cent alle 20 Minuten75 Cent AnmeldebonusVerlosungen, Adventskalender, Anteile
Klamm.de0,2 Cent alle 60 Minuten1 Euro AnmeldebonusGeldstapel, HappyKlicks, Happy Reload Day
klamm.de - Geld. News. Promotion!

Bezahlte Startseiten: Vergütung in E-Währung

AnbieterVerdienstBonusAktionendirekt anmelden
Cuneros.devariabel durch AP-Umrechnung-Feiertagsevents, Sachpreisverlosungen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Beim Absenden des Kommentares akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.